Kommentare 0

Kepler Track Tag zwei und die lieben Sandflies

Wir schreiben den 7. März im Jahre 2014 und folgendes habe ich heute erlebt liebes Tagebuch. 

Mitten in der Nacht musste ich doch wegen den sehr nervenden Schnacken, die um meinen Kopf schwirrten, doch tatsächlich mein Zelt aufstellen. Ich sag euch Zelt aufbauen im dunkeln mit Headlight ist nicht so meins. Aber die Mühe war es Wert. Keine Schnacken mehr die nach meinem Blut dünsten.

Den Sonnenaufgang habe ich noch am Strand genießen können, dann musste ich auch schon los.

Kepler Track Tag zwei und die lieben Sandflies_1

Francois wartet bestimmt schon vor der Motorua Hütte auf mich.

Habt ihr schon mal so einen lila Pilze gesehen? Ich auch nicht. Richtig hübsch.

Kepler Track Tag zwei und die lieben Sandflies_9

Lila Pilz

Nach Stunden durch den Wald erreichten wir dann die Iris Burn Hut.

Der dortige Ranger meinte gleich zu mir, da ich campe darf ich nur den Campingplatz nützen und nicht die Einrichtungen der Hütte. Ob ich auch die Schilder gesehen habe? Hmm :D

Ja Ja, ich hab auch all die Schilder gesehen und gelesen die darauf hinweisen :D

Zum Glück hab ich gleich das Zelt aufgestellt, denn kurz danach hat es angefangen zu regnen. Aber diese nervigen Sandflies. Ihr müsst euch Schnacken vorstellen, nur 1000 mal schlimmer. Da hat es doch beim Aufbau ein ganzer Schwarm geschafft sich in meinem Zelt breit zu machen. Echt schlimm. So sollte es das nicht sein. So war das nicht geplant. Es sollte doch genau andersrum sein. Ich im Zelt und die Sandflies draußen. Naja dann blieb mir nichts anderes übrig als alle zu töten, töten und nochmals töten. Waaaaaahhhh.

Haha, ich weiß genau wie ihr euch das jetzt bildlich vorstellt. Glaubt mir es war genauso :D

So hab ich lesend, essend und tötend meinen Abend verbracht. Die Nacht über konnte ich dann schön schlafen. Zum Glück hatte ich meine warmen Klamotten an. Sonst wäre es glaub ein wenig kalt geworden. Mein Schlafsack ist wohl nicht ganz auf die Temperaturen eingestellt gewesen. Comfort Temperatur +8°. Sollte normalerweise ja locker ausreichen. Hätte wohl doch besser den +2° nehmen sollen. Na ja jetzt ist es schon so. Muss man halt damit leben.

Schreibe eine Antwort