Kommentare 0

Franz Josef Gletscher und die Suche nach Sissi

Die Straße runter zum Franz Josef Gletscher ist berühmt und zählt zu den interessantesten Straßen der Welt, allein für Ihre Szenerie. Man fährt durch Regenwald, kommt an einsamen Campingplätzen vorbei. Teilweise meint man Australien in weiter Ferne erkennen zu können. Ne nicht wirklich, das liegt dann doch zu weit weg.

Es ist nicht der gleiche Regenwald wie man ihn vielleicht vom Amazonas Gebiet kennt. Nein es ist eher ein Regenwald der wie geschaffen für das kühle Klima hier ist. Riesige Farne, dichter Urwald und sogar die eine oder andere Palme erhaschen die neugierigen Blicke. Meterhohe Wellen die auf die Küstenlinie einbrechen. Absolut faszinierend. Sie wird ja nicht ohne Grund die raue regnerische Westküste genannt. Hatten Glück, denn es hat nämlich während der ganzen Zeit nicht geregnet.

Franz Josef Gletscher und die Suche nach Sissi_01

Als kleine Abwechslung vom Reisealltag und stundenlangem Busfahren legten wir eine kleine Pause ein, um Mal ein bisschen gegen das Rugby Ei zu kicken und versuchen durchs Rugby Tor zu schießen. Mein Schuss ging mal sooowas von daneben. Man muss eine andere Schussart verwenden als beim Fußball. Na ja zu spät gemerkt und ich bin schon aus dem Wettbewerb geflogen.

Franz Josef Gletscher und die Suche nach Sissi_02

Danach spielten wir noch ne kleine Runde Touch Rugby. Im Prinzip wie richtiges Rugby nur ohne Tackeln. Deswegen auch Touch Rugby. Nachdem wir alle ausgepowert waren, war ja schließlich Sport, gings locker flockig weiter mit der Tour.

Franz Josef Gletscher Village

Angekommen im Franz Josef Gletscher Village haben wir uns im Rainbow Forest Retreat einquartiert. Hot Spa Pool inklusive. Hab mich dann aufgemacht die Umgebung zu erkunden und bin den kleinen Track um die Hubschrauberlandeplätze gelaufen.

Franz Josef Gletscher und die Suche nach Sissi_03

Die wohl spektakulärste Art den Franz Josef Gletscher zu erkunden ist wohl eine Gletscherwanderung. Leider ist dies nur noch mit einer gebuchten Tour möglich. Man wird hier mit einem Hubschrauber mitten auf den Gletscher geflogen, um sich dann  durch enge verschlungene Eisspalten zu schlängeln. Man kann natürlich auch nur sich nen Rundflug über das Franz Josef Gletschergebiet buchen oder nur ne kleine schöne Wanderung zum Gletscher machen. Was ich gemacht hab.

Franz Josef Gletscher und die Suche nach Sissi_04

Wanderung zum Gletscher

In der Früh gings los. Möchte ja schließlich nicht den ganzen Tag unterwegs sein und die „All You Can Eat Pizza Night“ nicht verpassen. Das musst du dir mal vorstellen, den ganzen Abend lang Pizza essen. Soviel wie du essen kannst. Und wie du weißt, ich kann viel essen wenn ich will.

Man kann sich natürlich nen Shuttle zum Anfang des Tracks buchen, kostet um die $10 hin und zurück. Da ich es liebe lang und weit zu laufen, lief ich natürlich. Der Weg zum Gletscher führt entlang des Gletscherflusses tief ins Gletschertal hinein. Das Wasser ist grau-grün gefärbt. Die Farbe rührt vom fein gemahlenen Gestein her, dass der Fluss  mit sich führt.

Wenn man sich dann durch den Regenwald bis zum Gletschertal gekämpft hat, die frische Luft des Waldes eingeatmet und das Tal erreich hat, ja dann kann man schon einen kleinen Blick auf den Gletscher erhaschen.

Franz Josef Gletscher und die Suche nach Sissi_10

Wie er sich durchs Tal schlängelt. Man fühlt sich beim Anblick total winzig. Da steht man also mit offenem Munde vor dem Franz Josef Gletscher. Absolut Atemberaubend.

Sissi hab ich übrigens nicht gefunden.

Schreibe eine Antwort