Kommentare 0

Dave und das Curry Huhn

Robben, Robben und noch mehr Robben. Das hab ich Dave erzählt als er dann endlich um halb sieben von der Arbeit kam und mich bei der Library in Blenheim abgeholt hat. Blenheim wird übrigens „Blenum“ ausgesprochen.

Da ich ja schon um 13 Uhr rum in Blenheim war, wollte ich den Nachmittag in der Library verbringen um neue Beiträge für den Blog vorzubereiten und mein Tagebuch endlich digitalisieren. Ich sag dir, das war stundenlange harte Kopf- und Schreibarbeit.

Freitag und der Abend der Überraschung

Ich besuche ja Dave übers Wochenende. Nur leider muss er morgen am Samstag, wie er gerade erfahren hat, auch arbeiten. Doch das ließ uns nicht davon abhalten als Wiedersehensfeier richtig schick essen zu gehen. Also ging es zum Inder. Nach stundenlanger Studie der Speisekarte entschieden wir uns für das Überraschungsmenü. Das heißt der Koch soll entscheiden. Wir gaben dem Kellner nur die Bitte mit auf den Weg, dass es was typisch indisches sein soll.

Und der Koch hat entschieden. Hab zwar keine Ahnung was es war, aber es sah köstlich aus. Es war sogar ein zwei Gänge Menü. Es gab eine Vorspeise, die eigentlich schon soviel war, dass es als Hauptspeise zählen konnte. Hat richtig gut geschmeckt. Als Hauptgericht gab es zwei verschiedene Gerichte mit Reis. Eines davon war scharf und eines mit Curry. Richtig Lecker. Zum Nachtisch gabs leider nichts :( Vielleicht zum Glück, denn ich war so voll dass ich kaum laufen konnte. Nach dem Essen sind wir noch zu seinen Kumpels um die Ecke.

Samstag und der Krieg der Steaks

Da Dave ja heute auch arbeiten musste, hab ich einen Tag für mich alleine gehabt. Erstmal gemütlich mit Dave frühmorgens um halb sieben gefrühstückt. Sind dann um 7 Uhr aus dem Haus, Dave zur Arbeit und ich… ja was macht man denn nun in Blenheim alleine. Hier ist nichts los.

Den Sonnenaufgang genossen. So rot. So einen schönen Sonnenaufgang hab ich schon länger nicht mehr gesehen. Die Library hat nur von 10 Uhr bis 13 Uhr auf. So bin ich noch in den Park gelaufen und hab mich in den Rosengarten gelegt und gelesen.

Heute haben wir Rumpsteak zu Abend gegessen. Mann war das gut. Dave hat es von der Arbeit mitbekommen. Direkt von der Farm. So gutes Steak hab ich schon lang nicht mehr gegessen.

Dave und das Curry Huhn_14

Zum abendlichen Ausklang haben wir uns dann noch den zweiten Teil von Star Wars reingezogen. Na ja zumindest die Hälfte davon… sind eingenickt.

Sonntag und der Tag des Fußballs

Heute hatte Dave frei. Yeah. Er wollte noch zu einem Computerladen um sich Tablets anzuschauen. Und da ich ja der Mann vom Fach bin, sollte ich ihn beraten. Also Sonntags zum Computerladen. Ihr versteht Sonntags. Hin und her probiert, alles angefasst. Er wollte eigentlich gleich eines mitnehmen. Doch dann ist ihm eingefallen, dass er ja noch Miete bezahlen sollte. Also muss er noch ein wenig warten.

Danach schauten wir noch bei seinen Kumpels vorbei und spielten noch ein wenig Fußball im Park. Anstrengend :D

Zu Abend gab es meinen ersten Neuseeländischen Kebab im Wrap. Die sind hier echt teuer, kosten so um die 6 Euro. Okay, es war ein riesen Teil, fast doppelt so groß wie in Deutschland. Da wir gestern den Star Wars Film nicht zu Ende schauen konnten weil wir ja auf dem Sofa eingeschlafen sind, haben wir ihn dann heute zu Ende gesehen.

So hab ich dann ein schönes Wochenende bei Dave in Blenheim verbracht. Wer weiß, wann wir uns wiedersehen.

Schreibe eine Antwort