Kommentare 0

Das Oamaru Steampunk Museum

Da ich es hier so faszinierend finde habe ich um noch eine Nacht verlängert.

Heute möchte ich den 3-4 Stunden Skywalk Track laufen. Mit einer tollen Aussicht über Oamaru und seine Küstenlinie. Das sollte die Belohnung sein. Irgendwie bin ich aber dann irgendwo falsch abgebogen, denn ich landete wieder im Ort :D Naja auch egal. Dann schau ich mir halt jetzt schon den Viktorianischen Stadtteil an. Wow ist das schön. Und die haben hier auch so tolle alte Bücherläden mit echtem Buchgeruch und eine Whiskeygalerie.

Irgendwann lande ich dann im Laden des Buchbinders Michael O’Brien. Herr O’Brien hat unter anderem auch alte Bücher für die Herr der Ringe Filme hergestellt. Ne oder? Hab ich echt keine Bilder davon gemacht? War wohl mal wieder zu aufgeregt. Ein faszinierender Mensch der gerade liebevoll an einem Geburtstagsgeschenk für den 18. seiner Tochter arbeitet. An einem kleinen Schmuckkästchen in Buchform zum aufklappen mit einem Whiskey Flakon Versteck :D 100 Stunden hat er da schon reingesteckt. Das ist schon ne Menge. Zufällig sind nacheinander immer mal wieder Freunde von ihm in den Laden gekommen. Unter anderem auch ein IT Experte, ein riesiger Google Enthusiast. Vollblut Googlianer. Der prophezeit doch tatsächlich das die Chromebooks das nächste große Ding werden. Da bin ich mir noch nicht so ganz sicher. Wir werden ja sehen. Bisschen gelabert über die IT Welt, übers Buchbinden. War eine tolle Atmosphäre. Irgendwie verweile ich dann da auch quatschend bis er den Laden schließt :D . Zum Schluss hat mich Michael noch auf ein Gläschen Whiskey eingeladen, da konnte ich doch, wie du sicher weißt, nicht nein sagen :D Was für ein herrlicher Tag. Abends bin ich dann noch durch die Gassen gezogen und hab den Jazz Bands zugehört.

Christchurch! Christchurch? Doch nicht!

Am nächsten Tag wollte ich ja eigentlich weiter nach Christchurch trampen. Leider hat aber Bernie, den ich in Christchurch besuchen wollte, abgesagt. Da ich aber erst am Dienstag von Christchurch aus weiter nach Kaikoura fahre und heute erst Sonntag ist, beschloss ich noch eine Nacht hier zu bleiben. Denn in Christchurch ist es zur Zeit schwer ein Bett zu finden. Da ich ja schon ausgecheckt hatte, checkte ich halt wieder ein. Was ja kein Problem war, hier ist ja nix los :D

Oamaru Steampunk Museum

Bin dann doch noch ins Oamaru Steampunk Museum. Habe es nicht bereut. Erstmal hab ich den Eintritt für um die Hälfte bekommen und zweitens war es Mega. Das ist mal ein geniales witziges Museum. Viktorianischer Stil mit Jazzmusik im Steampunk Universum. Da fühlte ich mich gleich wie in den Spielen Bioshock Infinite oder Dishonered. Krasser Scheiss hier. Hat mir echt gefallen :D

Die Nacht habe ich doch tatsächlich alleine in einem sechs Bett Zimmer verbracht. Hab ich bisher auch noch nicht erlebt.

Hitchhiken von Oamaru nach Christchurch

Das war eine langwierige Sache sag ich dir. Ich wollte schon fast aufgeben. Doch nach fast zwei Stunden hielt ein 74 jähriger Mann an.  Er lebte eine Weile auf den Chatham Islands und ist maorischer Abstammung. Ist jetzt aber wieder nach Neuseeland gekommen um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen. Er konnte mich doch glatt bis nach Christchurch mit nehmen. YES YES YES. Er hat echt viel von seiner Frau und seinen Kindern erzählt. Wie er sie kennengelernt hat und wie die ersten Dates waren. Er brauchte um die 4 Stück um sie von ihm zu überzeugen :D Beim ersten waren sie am Strand und er ist erstmal mit seiner Harpune los um Fische fürs Abendessen zu fangen. Sie hat sogar solang gewartet. Sehr außergewöhnlich :D Des Weiteren hat er von seiner Tochter erzählt die nach Frankreich gegangen ist um zu studieren, da sie aber nicht alleine da hinziehen wollte, ist er einfach mit, um mit ihr das Land zu erkunden. Leider wurde er auf der Reise so krank, dass er fast im Krankenhaus gestorben ist. Traurige Geschichte. Aber er hat sie mit einem Lächeln erzählt. Zwischendurch haben wir dann an verschiedenen Stellen angehalten und er hat mir Sachen gezeigt. Unteranderem waren wir am 45. Breitengrad. Echt witzig :D

Das Oamaru Steampunk Museum_22

Um 16 Uhr war ich in Christchurch. Vier Stunden Fahrt haben wir hinter uns. Eigentlich wollte ich ja die Nacht über im Flughafen auf ner Couch verbringen. Die sollen da aber ziemlich rum zicken wenn der nächste Flieger oder Bus erst am nächsten Tag nach 8.30 Uhr geht. Mein Bus fährt erst um 9.45 Uhr vom internationalen Airport ab. Also musste ich mir ein Hostel suchen. Da hab ich alle Hostels durchgerufen bis ich dann eines gefunden habe. „At the right place“. Naja für eine Nacht wars okay. Wollte ja nur dort schlafen. Bin noch ein bisschen durch die Stadt gelaufen. Gefällt mir hier gar nicht mehr. Gibt schönere Städte. Habe heute relative früh zu Abend gegessen. Bin auch schon um neun ins Bett, da ich um sieben am nächsten Tag wieder raus muss. Der Bus zum Flughafen ging um 8 Uhr. Kostet 8 $. Nicht wenig.

Schreibe eine Antwort